«DU STELLST MEINE FÜSSE AUF WEITEN RAUM ...»

Hungertuch 2021 (Foto: Brot für alle)
«DU STELLST MEINE FÜSSE AUF WEITEN RAUM - DIE KRAFT DES WANDELS»
So lautet der Titel des Hungertuches von «Brot für alle» und «Fastenopfer» für die Passionszeit 2021/22, das auch in der reformierten Kirche von Degersheim hängen und im Zentrum des «Brot für alle»-Gottesdienstes stehen wird.
Ute Latuski-Ramm,
Die chilenische Künstlerin Lilian Moreno Sánchez hat es gestaltet. Während der Entstehung des Bildes hat sich Sánchez mit der Militärdiktatur in Chile und mit der jüngeren Geschichte ihres Landes auseinandergesetzt. So liegt dem Bild das Röntgenbild des gebrochenen Fusses eines Menschen zugrunde, der 2019 in Santiago de Chile bei Demonstrationen gegen soziale Ungleichheit durch die Staatsgewalt verletzt worden ist. Zugleich hat die Künstlerin Zeichen der Hoffnung und Heilung eingearbeitet: goldene Nähte und Blumen als Zeichen der Solidarität und Liebe.